Amsterdam - eine der lebendigsten Metropolen Europas, und dabei doch so entspannt. Mittendrin Mark Welbers, General Manager des 4*-Hotels Banks Mansion.

Wir sind neugierig und bitten ihn zum Gespräch.

eco suites: Als Stadthotel im lebendingen Amsterdam – was hat Sie dazu motiviert, das Banks Mansion nachhaltiger zu gestalten?

Mark Welbers: Es hat eine deutliche Veränderung gegeben dahingehend, dass Reisende zunehmend bewusst leben. Dies spiegelt sich in Reisetrends wider, auf die Hotels reagieren müssen. Wir sind stolz darauf, als Team zu einer etwas besseren Welt beizutragen.

Wie nehmen Ihre Gäste das Konzept auf und welche Reisenden sind typische Gäste im Banks Mansion? 

Banks Mansion hat viele herausragende Eigenschaften! Noch wichtiger ist, dass wir einzigartig sind, da Banks Mansion das einzige 4* Art-Deco inspirierte Boutique-Hotel ist, das ein solches Konzept bietet. Dabei denke ich an unseren Standort, das Niveau des Personals, das Ambiente sowie das sogenannte “Full-Service” -Konzept (das einen wertvollen Gewinner darstellt und hoch geschätzt wird!). Es ist die Kombination unserer zentralen Lage kombiniert mit einem historischen Gebäude und einem gemütlichen Blick auf die Kanäle, die belebten Straßen, und dem dennoch privaten Gefühl in Banks Mansion mit nur 51 Zimmern und der Freiheit, alle unsere kostenlosen Getränke zu nutzen. Von der Zubereitung Ihres eigenen Cocktails bis zum Eingießen eines Glases Wein. Sie fühlen sich wie zu Hause und sind dabei umgeben von Qualität und Service!

 

 

Wie verbinden Sie ein einzigartiges Urlaubserlebnis für Ihre Gäste mit dem Bestreben, nachhaltig agieren zu wollen? 

Indem Sie Ihren Markt kennen. Wir versuchen, eine bestimmte Gruppe anzuziehen, die einen entspannten Aufenthalt mit gehobenem Service, aber ohne das steife Ambiente der meisten High-End-Hotels sucht. Wir hören auf die Bedürfnisse unserer Gäste und bieten ein möglichst bewusstes Produkt und unseren Service an.

Erwarten Sie eine Veränderungen im Markt? Glauben Sie, dass exklusive Reiseziele nachhaltiger werden?

Nachdem wir uns der Herausforderung von COVID-19 gestellt haben, hat sich der Markt verändert und wird sich verändern. Wenn ich für Amsterdam sprechen kann, hatten wir eigentlich ein großartiges Jahr erwartet, da Amsterdam bisher stetig beliebter wurde. Ich schätze unsere Gäste nun so ein, dass sie selektiver reisen, die Menschen sich der Klimaveränderungen eher bewusst sind und Hotels so nachhaltig wie möglich werden sollten.

 

 

Was ist Ihr persönlicher Lieblingsort in Ihrem Hotel?

Mein Lieblingsort ist definitiv unser Aufenthaltsraum, das “Wohnzimmer”. Es hat und gibt dir alles. Am Morgen sind Sie von Frühaufstehern umgeben, die zu ihren Meetings gehen, zusammen mit Reisenden, die sich auf den Weg in ein Museum machen. Gegen 11 Uhr servieren wir verschiedene Kekse und Kuchen, eine Kaffee-Pause, die Sie sich gönnen sollten! Und am Ende des Tages rollen wir gegen 17 Uhr unseren Käsewagen in unser Wohnzimmer, kombiniert mit einer Wein-Selektion und anderen Häppchen. Ich liebe es zu sehen, wie unsere Gäste von der Arbeit zurückkehren, von einem Spaziergang in Amsterdam und sich unterhalten, während sie unsere #Banksmoments genießen.

Zum Hotel –

Bildrechte: Banks Mansion

Share:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email