Veronika Stötter hat mit dem Hotel "Haus am Turm" und den "Ida Historic Town Apartments" zwei nachhaltige Hotelkonzepte ohne Kompromisse verwirklicht.

Inmitten der Bergidylle der Südtiroler Kleinstadt Sterzing beweist sie damit, wie moderne Hotellerie funktionieren kann: nachhaltig, stylish und voller Überraschungen!

Zwischen den Berggipfeln Südtirols haben Sie mit dem Haus am Turm ein Boutique Hotel verwirklicht, das modernstes Design mit Tradition und Historie verknüpft. Wie passt für Sie Nachhaltigkeit in Ihr Hotelkonzept und wo setzen Sie selbst in Ihrem Haus ganz bewusst an?

Jedes Business sollte heutzutage im Sinne der Nachhaltigkeit geplant, umgesetzt und betrieben werden. Es ist nicht nur so, dass man dies nur aus eigenem Verantwortungsgefühl oder Überzeugung heraus tut oder für seine Nachkommen und zukünftige Generationen, sondern auch für seine Gäste. Fast jeder gebildete Europäer verlangt heutzutage, dass auch im Hotel Maßnahmen getroffen werden, dass der sogenannte ökologische Fußabdruck so gering wie möglich gehalten wird. Unsere Gäste begrüßen unsere Wahl der Lebensmittel für Frühstück und Restaurant: lokal, biologisch, heimische Produzenten werden unterstützt, gerecht entlohnt und alte Anbau- und Zuchttraditionen werden gefördert und erhalten. Unsere Body-Care Produkte stammen vom lokalen Produzenten, aus Kräutern aus biologischem Anbau. Das Papier all unsere Drucksorten wird am Tegernsee hergestellt. Unsere Hotel-Amenities sind biologisch abbaubar und verursachen kaum Restmüll. Zahlreiche Pflanzen sind im ganzen Haus verteilt. Unsere hochwertige Designer-Bettwäsche ist in Italien gewebt, aus europäischer Baumwolle gefertigt. Wir versuchen unseren Gast zu überzeugen Brunnenwasser zu trinken, es kommt vom Berg, ist gut, wird nicht mit LKWs durch halb Europa transportiert, Flaschen müssen nicht mit giftigen Reinigungsmitteln, die wiederum im Abwasser landen, gewaschen werden. Wir heizen auf Niedrigtemperatur, lassen die Heizung auch um 2 Grad kühler, der Gast kann selbst regulieren. 2 Grad, die aber in Summe extrem viel Energie ausmachen, die meist eh zum Fenster hinaus geheizt wird, da viele Hotels überheizt werden. Kleinigkeiten, die zum Nachdenken anregen, aber in Summe doch etwas bewirken.

Sterzing Old Town Sustainable Hotel

Mit dem Haus am Turm kombinieren Sie für Ihre Gäste ein Urlaubserlebnis von höchstem Komfort UND nachhaltigem Engagement. Wie nehmen Ihre Gäste Ihren umweltfreundlichen Zugang an?

Wir werden des Öfteren gelobt für unsere nachhaltige Arbeitsweise und Angebot.

Welche Vorteile sehen Sie in nachhaltigen Konzepten in der Hotellerie? Wie wird sich der Markt Ihrer Meinung nach entwickeln?  

Heute wird der Mensch in Mitteleuropa noch an seiner Auto- oder Zylindergröße gemessen. Wir wetten, dass in einem Jahrzehnt, nicht mehr die Autogröße zählt, sondern was wer dazu beiträgt, damit die Emissionen verringert werden. Der sogenannte ökologische Fußabdruck wird das Maß aller Dinge werden. Jeder wird zeigen müssen, was er tut, um den gesellschaftlichen Status aufrechtzuerhalten. Den Drang zu höherem Status gibt’s schon seit Jahrtausenden, das wird es immer geben, die Schwerpunkte werden andere werden.

Breakfast Sustainable Hotel Haus am Turm

Kann ein luxuriöser Aufenthalt in der gehobenen Hotellerie Ihrer Meinung nach ohne Einbußen für die Gäste tatsächlich umweltfreundlich und fair sein?

Luxus ist nicht gleich Verschwendung. Luxus wird immer mehr etwas mit Zeit, Ruhe und Understatement zu tun haben. Wer einen gewissen Grad an Bildung besitzt verinnerlicht diese Werte heute schon, bei den Massen ist dies leider noch nicht angekommen. Aber auch Luxus wird neue Schwerpunkte bekommen, die ganz großen 5Sterne Häuser haben dies schon entdeckt…aber es gibt auch jetzt schon viele kleine, vom Agriturismo in der Toskana bis zu wunderbaren Strandhotels am Ende der Welt…die echte Qualität leben und sich die auch bezahlen lassen. Keine Frage, soll auch so sein!

Welcher ist Ihr persönlicher Lieblingsort im Haus am Turm?

Im Winter am Kamin in der Vinothek, am Nachmittag wenn es finster wird, im Sommer auf der Dachterrasse, mit dem Traumausblick auf die Berge und der Ruhe, inmitten des quirligen Stadtlebens.

Zum Hotel-

 

Picture credits: Hotel Haus am Turm

Share:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Stay connected. Stay fair.

Receive sustainable insights & exclusive recommendations straight to your inbox.